Pudel

zurück

 
Klassifikation Begleithunde

Andere Namen

Zwergpudel

Toypudel

Kleinpudel

Großpudel

Königspudel

Gewicht

 

Widerristhöhe

Großpudel 45-60

Farbvarienten

braun,schwarz,weiß, silber, apricot,
harlekin, black and tan

Fellpflege

viel

Futterbedarf

nach Rasse

Den Namen erhielt er auf Grund seiner Vorliebe
für das Wasser (pfudel =Pfütze). Treu, wachsam, kinderlieb, liebebedürftig und intelligent kann man seine Eigenschaften beschreiben.

Man nutzte diesen Hund vielfach für die Wasservogeljagd . Der Hund wurde durch vielfache, in verschiedene Richtung gehende Züchtungen ständig verändert und der Mode angepasst. Teilweise mußte man diesen Hund sogar nur mit der Hand füttern, damit sein Fell durch die Futteraufnahme nicht verschmutzte. Heute wird der Hund nach Standard getrimmt. Es gibt dabei die Unterscheidung der "Alten Schur" mit Löwenmähne, die "Englische Schur" und die "Neue Schur"

Aber wenn man sie nicht nur als Modeschönheit betrachtet, sind sie immer noch gute Arbeitshunde, wie z. B. der Groß- oder Königspudel die als Gebrauchs- und Blindenhunde eingesetzt werden.

 

Fehlt was? Ist was falsch? Haben Sie ein besseres Bild? Schreiben sie mir! Klick hier