Gordon Setter

zurück

 
Klassifikation Jagdhunde

Andere Namen s.o.
Gewicht 25 - 30 kg
Widerristhöhe
62 - 66 cm
FCI Gruppe 7
Farbvarianten kohlschwarz mit kastanienroten Abzeichen
Fellpflege viel
Futterbedarf viel
Der ursprünglich in Gordon Castle in Schottland gezüchtete Gordon Setter war der erste offiziell anerkannte schottische Jagdhund. Zu den Vorfahren dieser größten und schwersten Rasse des Setter-Familie gehören Bluthund, Collie sowie andere Setter, möglicherweise auch alte Spaniel. Diese Setter ist zwar der schwerste und langsamste, kann aber den ganzen Tag unermüdlich arbeiten. Der British Gordon Setter Club wurde 1927 gegründet. Der harmonisch gebaute Gordon Setter ist ein guter Galoppierer und liebt die ländliche Umgebungen. Das schimmernde Fell ist kohlschwarz, hat keine Russtöne, aber kastanienrote Abzeichen und braucht wegen seiner Länge und Dichte einige Zeit zu trocknen. Diese kontaktfreudige elegante Rasse hat einen ausgeglichenen Charakter und ist intelligent, talentiert und würdevoll.

In Großbritannien gab es war schon früher Setter; die schwarz und lohfarben waren, die Ursprünge des heute bekannten Gordon Setter liegen aber im 18. Jahrhundert.

Fehlt was? Ist was falsch? Haben Sie ein besseres Bild? Schreiben sie mir! Klick hier