English Setter

zurück

 
Klassifikation Jagdhunde

Andere Namen keine anderen
Gewicht 25 bis 30 Kilo
Widerristhöhe
61 bis 68 Zentimeter
FCI Gruppe 7
Farbvarienten

weiß mit vielen verschiedenen Farben

Trikolor

Fellpflege Mittel
Futterbedarf viel
Die Geschichte des English Setter reicht zwar mindestens 500 Jahre zurück, die modernen Vertreter der Rasse sind aber sehr von Edward Laverack beeinflusst, der 1825 mit zwei reinrassigen English Settern sein Zuchtprogramm begann. Im späteren 19. Jahrhundert wurden Hunde mit Laverack´scher Herkunft zur Verbesserung der jagdlichen Eigenschaften mit anderen Settern verpaart. Dieser Setter hat eine klare Kontur und sowohl sein Aussehen als auch seine Bewegungen sind elegant. orange und weiss lange, seidige Fell gibt es in vielen interessanten Farbkombination: schwarz und weiß (als blue-belton bezeichnet), orange und weiss (orange-belton), gelb und weiss (lemon-belton), Leberfarben und weiss (liver-belton) oder trikolor. Diese sehr aktive Rasse mit einem leidenschaftlichen Jagdtrieb ist äußerst freundlich und gutmütig.

Der English Setter oder 1859 in Newcastle bei einer Veranstaltung gezeigt, die von vielen als erste echte Hundeausstellung angesehen wird.

Fehlt was? Ist was falsch? Haben Sie ein besseres Bild? Schreiben sie mir! Klick hier